UNO-Kontrolle in Syrien effektiv

Annans Plan funktioniert

- von Presseticker  -

D er Plan des Sondergesandten der UNO und der Arabischen Liga für die Regelung der Situation in Syrien, Kofi Annan, funktioniert und die UN-Kontrolle ist effektiv, sagte heute der russische Vizeaussenminister Gennadi Gatilow.

„Der Chef der UN-Mission berichtete, dass sich die Ausmaße der Gewalt in Syrien wesentlich verringert haben. Folglich funktioniert der Annan-Plan, und die UN-Kontrolle ist effektiv“, so Gatilow gegenüber Medien.

Derzeit gilt in Syrien im Rahmen des Annan-Plans das Abkommen über die Waffenruhe.

Syrien: Landesweite Massendemonstrationen gegen NATO-Intervention, Damaskus 15.03.2012

Syrien: Landesweite Massendemonstrationen gegen NATO-Intervention, Damaskus 15.03.2012

Die Unruhen in Syrien dauern seit März 2011 an. Täglich werden Tote gemeldet, sowohl Zivilisten als auch Angehörige der Sicherheitskräfte. Die syrischen Behörden sprechen von mehr als 2.000 Toten unter den Soldaten und Sicherheitskräften, gegen die gut bewaffnete, vom Ausland ausgerüstete Söldner operieren.

Russland und China hatten am 04. Februar im UN-Sicherheitsrat gegen den NATO-Resolutionsentwurf zu Syrien ihr Veto eingelegt. Dies war bereits der zweite Resolutionsentwurf, der einen imperialen Krieg gegen Syrien ermöglichen sollte und dessen Annahme von Russland und China konsequenter Weise verhindert wurde.
Moskau und Beijing äusserten die Befürchtung, dass sich in Syrien das “libysche Szenario” der Gewaltanwendung von aussen wiederholen könnte.

Die erste Gruppe der UN-Beobachter traf am 15. April in Syrien ein, die das Abkommen kontrollieren. Der UNO-Sicherheitsrat billigte am 21. April einstimmig die Entsendung von 300 Beobachtern für die Kontrolle über die Einhaltung des Waffenstillstandes.

RF/RIA Novosti

mehr Nachrichten zum Thema

→ Syrien: NATO weiterhin aktiv – Waffenlieferung an Söldner gestoppt, 28.04.2012
→ Russische Marine beschliesst ständige Präsenz vor Küste Syriens, 13.04.2012
→ Syrien: Waffenruhe ab 06.00 Uhr am Donnerstag, 11.04.2012
→ Regierung in Damaskus zieht Truppen aus syrischen Städten ab, 03.04.2012
→ Syrien: AlJazeera-Reporter entlarvt tendenziöse Berichterstattung des Senders, 03.04.2012
→ Terror-Internationale gefährdet Annans Plan, 29.03.2012
→ Syrische Opposition kritisiert Kofi Annans Syrien-Plan, 23.03.2012
→ Syrien: Landesweite Massendemonstrationen gegen NATO-Intervention, 16.03.2012
→ Weshalb die Grünen für Syrien “Zonen” fordern, 13.03.2012
→ Syrien: “Opposition” bestätigt Waffenlieferungen aus dem Ausland, 13.03.2012
→ Syrien: NATO-Terroristen morden, um die Regierung in Misskredit zu bringen, 12.03.2012
→ Russland und Arabische Liga vereinbaren Fünf-Punkte-Plan für Syrien, 10.03.2012
→ Syrien: Opposition gegen friedliche Lösung der Krise, 10.03.2012
→ Syrien: Geopolitische Destabilisierung und regionaler Krieg – Die Strasse nach Teheran führt über Damascus, 22.02.2012
→ NATO-Geheimkrieg gegen Syrien: eine Wiederholung des Libyenmodells, 21.02.2012
→ Augenzeugen: NATO-Söldner plündern in Syrien Wohnhäuser und Staatseinrichtungen, 16.02.2012
→ Syrien: NATO-Spezialeinheiten operieren bereits am Boden, 13.02.2012
→ Lawrow: Syrien will Frieden, 08.02.2012
→ Syrien: Bewaffnete Söldnerbanden ermorden Christen, 07.02.2012
→ Gewalt in Syrien stoppen – Krieg verhindern!, 06.02.2012
→ Primakow: Russlands Veto gegen Syrien-Resolution „völlig begründet“, 06.02.2012

Schlagwörter # , , , , , , , ,

Rote Fahne bezahlen

Ein Kommentar zu

UNO-Kontrolle in Syrien effektiv

  1. Michael Mao Schulz 6. Mai 2012 - 16:37 #

    Dass die von den US-Faschisten dominierte UN irgendetwas bringen soll, erscheint mir recht fragwürdig, da bislang alles, was die UN angepackt hat, ebenso deftig in die Hose gegangen ist, wie die zahllosen “Befriedungs-Kriege” der USA (siehe Afghanistan und Irak, wo die Kriege erst nach dem völkerrechtswidrigen Einmarsch der USA richtig in Gang gekommen sind).

    Tatsache ist, dass die UN geschickt AUCH das Mittel der Desinformation nutzt, um Augenwäscherei zu betreiben, zu glauben ist der UN jedoch nur ein geringer Bruchteil dessen, was die so von sich gibt, und dieses auch nur unter Vorbehalt.

    Fest steht : So lange nur geredet und beobachtet wird, kann ich mich genau so gut in eine Kneipe an einen Tresen setzen und ein Bierchen trinken, damit erreiche ich dann ebenso viel . . . aber getan habe ich damit noch lange nichts. Und sehen kann ich die Wahrheit von meinem Platz am Tresen auch nicht. Also : Der Worte sind genug getan, lasst uns endlich Taten sehen. Und keine blauäugigen Geschichten wie bei Münchhausen, wir haben die Wahrheit verdient und die Kriesenstaaten des Nahen Ostens den Frieden, und hierzu gehören Syrien, Ägypten, Palästina (auch Israel genannt) und die Islamische Republik Iran !!!

Kommentieren

Anmelden  (optional)

NUTZUNGSBEDINGUNGEN
Benutzerprofile, Artikel, Beiträge und Kommentare mit zionistischem, faschistischem, stalinistischem Inhalt oder die gegen gesittete Umgangsformen verstoßen, und/oder nicht den Inhalt des kommentierten Artikels zum Gegenstand haben, und/oder einen Standpunkt nicht sachlich begründen, werden gelöscht.
Benutzerprofile ohne Beiträge werden in regelmäßigen Abständen gelöscht.
Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Klarnamen und/oder reale eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) zu löschen.
Kontakt Moderation: Moderation |at| RoteFahne.eu

twitter facebook google+