Venezuela erweitert Kooperation mit Vietnam im Ölsektor

Bis zum Jahr 2014 Steigerung auf täglich 200.000 Barrel anvisiert

- von Presseticker  -

V enezuela und Vietnam haben am Donnerstag am Rande einer Sitzung der bilateralen Regierungskommission zwei weitere Abkommen über die Kooperation im Energiebereich geschlossen, berichtet der Nachrichtensender Univision.

Die Dokumente regeln die Zusammenarbeit zwischen Venezuela und Vietnam im Bereich der Ölförderung, darunter die Bereitstellung von technischer Hilfe und Ausrüstungen durch Vietnam.

Eine Sondervereinbarung sieht die Lieferung einer neuen Bohranlage vom Typ ZJ15 für ein Joint Venture vor, das Erdöl im Orinoco-Gürtel fördern wird.

Ölförderung

Das Gemeinschaftsunternehmen Petromacareo, das von Petrovietnam und der venezolanischen Erdölgesellschaft PdVSA gegründet worden ist, soll im Juli mit der Ausbeutung der Ölfelder Junin-2 im Orinoko-Gebiet beginnen.

Bis Dezember soll die tägliche Produktionsmenge auf 20.000 Barrel und bis zum Jahr 2014 auf 200.000 Barrel steigen. Das geförderte Öl wird zum Teil nach Vietnam zur Verarbeitung gebracht.

Der in vier Blöcke (Boyaca, Junin, Ayacucho und Carabobo) geteilte Orinoco-Gürtel ist nach seinen Ölreserven (geschätzte 86,4 Milliarden Barrel) eines der grössten Vorkommen der Welt.

RF/RIA Novosti

Schlagwörter # , , ,

Rote Fahne bezahlen

Kommentieren

Anmelden  (optional)

NUTZUNGSBEDINGUNGEN
Benutzerprofile, Artikel, Beiträge und Kommentare mit zionistischem, faschistischem, stalinistischem Inhalt oder die gegen gesittete Umgangsformen verstoßen, und/oder nicht den Inhalt des kommentierten Artikels zum Gegenstand haben, und/oder einen Standpunkt nicht sachlich begründen, werden gelöscht.
Benutzerprofile ohne Beiträge werden in regelmäßigen Abständen gelöscht.
Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Klarnamen und/oder reale eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) zu löschen.
Kontakt Moderation: Moderation |at| RoteFahne.eu

twitter facebook google+ YouTube
Odessa, Ukraine - Zensiert by NATO

Kriegshetze in deutschen Medien nimmt zu

- von Presseticker -

Dieselben Widersprüche, die den Imperialismus an den Rand des Abgrunds treiben, bilden die objektive Triebkraft für eine soziale Revolution – von Ulrich Rippert

 

Buchvorstellung: Russland im Zangengriff der NATO

- von Presseticker -

Die Ukraine im Fokus der NATO. Russland das eigentliche Ziel – von Brigitte Queck

 

Die Rote Fahne auf iPad

Nachrichtenmedien im Internet machen TV und Druckpresse Konkurrenz

- von RF -

Für die Generation von Morgen ist das Internet bereits wichtiger als die klassischen Medien

 

Planungsmodell einer chinesischen Raumstation

Weltraumrüstung: China und USA rüsten für den kommenden Krieg

- von Presseticker -

Entwicklung von Weltraumwaffen und Erprobung von Prototypen

 

Ausstellung: Syrien, Ukraine, Beweismaterial, Photographie von Benjamin Hiller

Syrien, Ukraine, Beweismaterial – Interview mit Benjamin Hiller

- von RF -

Ausstellung: Photographien und Reportagen aus dem imperialen Krieg

 

Russische Mega-Agentur Rossija Segodnja stellt sich in Berlin vor

Russische Mega-Agentur Rossija Segodnja stellt sich in Berlin vor

- von Presseticker -

Neuer global Player unter den internationalen Nachrichtenagenturen kommt aus Russland

 

Akif Pirinçci: Deutschland von Sinnen. Der irre Kult um Frauen, Homosexuelle und Zuwanderer

Akif Pirinçci: Deutschland von Sinnen

- von Presseticker -

Der irre Kult um Frauen, Homosexuelle und Zuwanderer

 

Friedenstaube - Raus aus der NATO!

Was ist eigentlich eine Friedensbewegung?

Die Gesellschaft auf ein konkretes friedenspolitisches Ziel fokussieren. Nicht mehr und nicht weniger.

 

100 Mark der DDR, Karl Marx

Politische Ökonomie – sozialistische Wirtschaft und Humanismus in der DDR

Dr. Klaus Blessing und Katrin Rohnstock im Gespräch mit Prof. Dr. Michael Friedrich Vogt

 

Internet - Technologie des 21. Jahrhunderts

Netmundial-Konferenz zwischen historischer Chance und Misserfolg

- von Presseticker -

Transition von ICANN und IANA-Funktionen und Internet-Governance-Debatte – von Markus Beckedahl