Raketenschirm: Russland droht USA mit Gegenmaßnahmen

Konkrete militärtechnische Gegenmaßnahmen zu dem US-NATO-System nicht ausgeschlossen

- von Presseticker  -

B ei den Verhandlungen zur Raketenabwehr sind bisher keine Vereinbarungen getroffen worden. Wenn sich das nicht ändert, sei laut russischem Vizeaussenminister Sergej Rjabkow eine militärtechnische Reaktion Russlands möglich.

„Die Situation mit der Raketenabwehr gestaltet sich nicht zum Besten. Bisher wurden weder mit den USA noch mit der NATO Vereinbarungen getroffen“, so Rjabkow zu Journalisten.

„Wenn wir solche Vereinbarungen nicht finden, kann dann leider offenbar der Moment für die Ergreifung von konkreten militärtechnischen Gegenmaßnahmen zu dem künftigen US-NATO-System kommen, wie das der russische Präsident Dmitri Medwedew am 22. Dezember vorigen Jahres bekannt gegeben hat“.

USA NATO Raketenschild

USA-NATO-Raketenschild Leitzentrale

Rjabkow zufolge darf die Raketenabwehr-Problematik nicht andere Aspekte der russisch-amerikanischen Abkommen überschatten.

„Die militärpolitische Agenda unserer Beziehungen ist kein Äquivalent der gesamten Tagesordnung. Man darf kein Gleichheitszeichen zwischen der Raketenabwehr und den russisch-amerikanischen Beziehungen setzen. Die Beziehungen sind viel reicher“, sagte der Vizeaussenminister.

Dabei fügte er hinzu, dass Russland bereit sei, die Zusammenarbeit mit den USA bei der Raketenabwehr fortzusetzen.

RF/RIA Novosti

Schlagwörter # , , , , ,

Rote Fahne bezahlen

Kommentieren

Anmelden  (optional)

NUTZUNGSBEDINGUNGEN
Benutzerprofile, Artikel, Beiträge und Kommentare mit zionistischem, faschistischem, stalinistischem Inhalt oder die gegen gesittete Umgangsformen verstoßen, und/oder nicht den Inhalt des kommentierten Artikels zum Gegenstand haben, und/oder einen Standpunkt nicht sachlich begründen, werden gelöscht.
Benutzerprofile ohne Beiträge werden in regelmäßigen Abständen gelöscht.
Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Klarnamen und/oder reale eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) zu löschen.
Kontakt Moderation: Moderation |at| RoteFahne.eu

twitter facebook google+