Palästina: Zahlreiche Tote bei zionistischen Luftangriffen

Kommandeur Al-Kesi wurde zusammen mit einem Begleiter in seinem Auto ermordet

- von RF  -

D ie zionistische (israelische) Luftwaffe hat bei mehreren Angriffen auf Palästina/Gaza zahlreiche Menschen getötet. Laut Medienberichten kamen mindestens elf Palästinenser ums Leben, vier weitere wurden verletzt.

Kampfjets des zionistischen Regimes "Israel"

Kampfjets des zionistischen Regimes "Israel"

Eine weitere Attacke aus der Luft galt einem Lager des antizionistischen Widerstandes, drei Palästinenser kamen dabei ums Leben.

Drei weitere starben in der Nähe des Parlamentsgebäudes in Gaza-Stadt. Auch an anderen Orten gab es Todesopfer.

Zerstörter Wagen von Kommandeur Zuher al-Kesi

Zerstörter Wagen von Kommandeur Zuher al-Kesi

Der erste zionistische Luftangriff galt Zuher al-Kesi, dem Kommandeur einer Gruppe des palästinensischen Widerstands. Al-Kesi wurde zusammen mit einem Begleiter in seinem Auto gezielt ermordet.
Das zionistische Regime beschuldigte al-Kesi, vom Sinai aus Widerstand gegen die Besatzung Palästinas organisiert zu haben.

Der palästinensische Widerstand reagierte auf die israelischen Massaker mit Geschossangriffen auf zionistische Stellungen.

Schlagwörter # , , , , ,

Rote Fahne bezahlen

Ein RF direkt Kommentar zu

Palästina: Zahlreiche Tote bei zionistischen Luftangriffen

Kommentieren RF direkt

Anmelden  (optional)

NUTZUNGSBEDINGUNGEN
Benutzerprofile, Artikel, Beiträge und Kommentare mit zionistischem, faschistischem, stalinistischem Inhalt oder die gegen gesittete Umgangsformen verstoßen, und/oder nicht den Inhalt des kommentierten Artikels zum Gegenstand haben, und/oder einen Standpunkt nicht sachlich begründen, werden gelöscht.
Benutzerprofile ohne Beiträge werden in regelmäßigen Abständen gelöscht.
Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Klarnamen und/oder reale eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) zu löschen.
Kontakt Moderation: Moderation |at| RoteFahne.eu

twitter facebook google+