Nuclear Nation – Leben im Ausnahmezustand

Regisseur Funahashi Atsushi legt den Schwerpunkt auf die menschliche Tragödie

- von Presseticker  -

M it den Folgen des Tsunami und der Nuklearkatastrophe in Japan vor einem Jahr befasst sich die Dokumentation “Nuclear Nation”. Der Film führt in die Kleinstadt Futaba, die nahezu komplett verwüstet wurde. Sämtliche Einwohner mussten evakuiert werden und kamen in eine Notunterkunft, ohne Aussicht auf Rückkehr.

Nuclear Nation – Leben im Ausnahmezustand

Regisseur Funahashi Atsushi, der den Film auf der jüngsten Berlinale im Forum vorstellte, legt den Schwerpunkt auf die menschliche Tragödie.

RF/euronews

Schlagwörter # , , , ,

Rote Fahne bezahlen

Kommentieren

Anmelden  (optional)

NUTZUNGSBEDINGUNGEN
Benutzerprofile, Artikel, Beiträge und Kommentare mit zionistischem, faschistischem, stalinistischem Inhalt oder die gegen gesittete Umgangsformen verstoßen, und/oder nicht den Inhalt des kommentierten Artikels zum Gegenstand haben, und/oder einen Standpunkt nicht sachlich begründen, werden gelöscht.
Benutzerprofile ohne Beiträge werden in regelmäßigen Abständen gelöscht.
Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Klarnamen und/oder reale eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) zu löschen.
Kontakt Moderation: Moderation |at| RoteFahne.eu

twitter facebook google+