Minds International: Leiter führender Nachrichtenagenturen beraten bei RIA Novosti

RIA Novosti ist seit 2008 Mitglied von Minds International

- von Presseticker  -

V ertreter führender, international tätiger Nachrichtenagenturen der Welt versammeln sich am Donnerstag und Freitag zu einer Konferenz der internationalen Vereinigung von Multimedia-Agenturen, Minds International, die mit Unterstützung russischen Nachrichtenagentur RIA Novosti in Moskau stattfindet.

Im Rahmen der Konferenz werden mehr als 60 Teilnehmer aus 20 Ländern die Rolle der Nachrichtenagenturen in der Welt der Massenmedien erörtern.

RIA Novosti Moskau, Russland

RIA Novosti-Gebäude in Moskau

Eingeladen sind unter anderem ranghohe Vertreter von AP, DPA und zahlreichen anderen Agenturen.

Die Konferenzen von Minds International finden zweimal im Jahr statt und verlaufen meistens unter Ausschluss der Öffentlichkeit.

Eine öffentliche Veranstaltung im Rahmen der Konferenz in Moskau wird allerdings ein Vortrag des amerikanischen Media-Analysten Ken Doctor, Verfasser des Buches „Newsonomics: Twelve New Trends That Will Shape the News You Get“, sein.

Der Experte ist auf Beratung und strategische Planung im Bereich der Neuen Medien spezialisiert.

RIA Novosti ist seit 2008 Mitglied von Minds International. Die Gastgeberin der nächsten Konferenz wird im Herbst die Agentur Belga in der belgischen Hauptstadt Bruxelles (Brüssel) sein.

RF/RIA Novosti

Schlagwörter # , , , , ,

Rote Fahne bezahlen

Kommentieren

Anmelden  (optional)

NUTZUNGSBEDINGUNGEN
Benutzerprofile, Artikel, Beiträge und Kommentare mit zionistischem, faschistischem, stalinistischem Inhalt oder die gegen gesittete Umgangsformen verstoßen, und/oder nicht den Inhalt des kommentierten Artikels zum Gegenstand haben, und/oder einen Standpunkt nicht sachlich begründen, werden gelöscht.
Benutzerprofile ohne Beiträge werden in regelmäßigen Abständen gelöscht.
Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Klarnamen und/oder reale eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) zu löschen.
Kontakt Moderation: Moderation |at| RoteFahne.eu

twitter facebook google+