Streik in Portugal: Züge fahren nicht

Die Portugiesen sind verärgert mit ihrer Regierung und streiken

- von Presseticker  -

D ie U-Bahn in Lissabon steht still. Die Portugiesen sind verärgert mit ihrer Regierung und streiken. Der Grund ist das Sparprogramm.
Portugal wird derzeit durch Mittel des Euro-Rettungsschirms refinanziert und die Führung in Lissabon hat den Portugiesen strenge Sparmaßnahmen auferlegt.

Streik in Portugal: Züge fahren nicht

Am Mittwoch ist der Fahrkartenpreis im Schnitt um fünf Prozent angestiegen. Auch dagegen wird gestreikt.
Gewerkschaftsführer Armenio Carlos ist zufrieden:

„Der Streik läuft gut. Bei der U-Bahn geht gar nichts mehr. Es sieht so aus, dass viele Arbeiter und Angestellte mitmachen.“

Der Streik soll noch bis um Mitternacht gehen. Nur vereinzelt fährt der eine oder andere Zug im hochverschuldeten Euroland Portugal.

2012-02-02 19:01 – RF/euronews

Schlagwörter # , , , , , , ,

Rote Fahne bezahlen

Kommentieren

Anmelden  (optional)

NUTZUNGSBEDINGUNGEN
Benutzerprofile, Artikel, Beiträge und Kommentare mit zionistischem, faschistischem, stalinistischem Inhalt oder die gegen gesittete Umgangsformen verstoßen, und/oder nicht den Inhalt des kommentierten Artikels zum Gegenstand haben, und/oder einen Standpunkt nicht sachlich begründen, werden gelöscht.
Benutzerprofile ohne Beiträge werden in regelmäßigen Abständen gelöscht.
Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Klarnamen und/oder reale eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) zu löschen.
Kontakt Moderation: Moderation |at| RoteFahne.eu

twitter facebook google+