Kriegsvorbereitungen: Imperium zieht Truppen rund um Iran zusammen

Truppenaufmärsche rund um Iran

- von RF  -

D ie USA und ihre imperialen Verbündeten begannen verstärkte Truppenverlegungen in das Gebiet des Persischen Golfes (nahe Iran), teilen zionistische (israelische) Massenmedien mit.
Die Truppen kommen im Militärstützpunkt der US-Luftstreitkräfte auf der omanischen Insel Masirah südlich von der Meerenge von Hormus an.

USA Raketen Air-Force

USA Raketen Air-Force

Derzeit befinden sich rund 10.000 US-Truppen vor und in Palästina, u.a. zwecks Prüfung und Aufrüstung des Raketenabwehrsystems des zionistischen Regimes.

Britische und französische Luftwaffen- und Seestreitkräfte der imperialen NATO treffen in Saudi Arabien und den Vereinigten Arabischen Emiraten ein.

Saudi Arabien verlegte unterdessen einen Teil seiner Armee in Erdöl fördernde östliche Gebiete des Landes.

Die US-Zeitung Huffington Post berichtete, dass im US-Militärstützpunkt auf der Insel Diego Garcia im Indischen Ozean hunderte Beton brechende Bomben gelagert worden seien, die imstande sind, stark befestigte unterirdische Bunkeranlagen zu zerstören.

In Kuwait sind bereits zwei amerikanische Armeebrigaden und eine Hubschrauberbrigade mit der Gesamtzahl von rund 15.000 Soldaten stationiert.

Auf Landungsschiffen im Persischen Golf befindet sich derzeit ein Expeditionsbataillon aus 2.000 US-Marineinfanteristen.

mehr Nachrichten zum Thema

→ Skakow: Krieg gegen Iran beginnt kurz nach Schlag gegen Syrien

Schlagwörter # , , , , , , ,

Rote Fahne bezahlen

Kommentieren

Anmelden  (optional)

NUTZUNGSBEDINGUNGEN
Benutzerprofile, Artikel, Beiträge und Kommentare mit zionistischem, faschistischem, stalinistischem Inhalt oder die gegen gesittete Umgangsformen verstoßen, und/oder nicht den Inhalt des kommentierten Artikels zum Gegenstand haben, und/oder einen Standpunkt nicht sachlich begründen, werden gelöscht.
Benutzerprofile ohne Beiträge werden in regelmäßigen Abständen gelöscht.
Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Klarnamen und/oder reale eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) zu löschen.
Kontakt Moderation: Moderation |at| RoteFahne.eu

twitter facebook google+