Korruptionsverfahren gegen Silvio Berlusconi

Alle im Prozess vorgelegten Beweise sollen fingiert gewesen sein

- von Presseticker  -

D em ehemaligen italienischen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi droht eine fünfjährige Haft wegen Korruption. Nach Meinung der Mailänder Staatsanwaltschaft, ist es zweifelsfrei erwiesen, dass Berlusconi der Bestechung schuldig sei.

Korruptionsverfahren gegen Silvio Berlusconi

So sollen bislang alle im Prozess vorgelegten Beweise fingiert gewesen sein.
In dem Korruptionsverfahren wird Berlusconi vorgeworfen, dem Briten David Mills für Falschaussagen in Prozessen in den 90er Jahren 600.000 Dollar gezahlt zu haben.

Mills war schon 2009 von einem Mailänder Gericht zu viereinhalb Jahren Gefängnis verurteilt worden. Ein Kassationsgericht entschied jedoch 2010 auf Freispruch wegen Verjährung.

RF/euronews

Schlagwörter # , , , , ,

Rote Fahne bezahlen

Kommentieren

Anmelden  (optional)

NUTZUNGSBEDINGUNGEN
Benutzerprofile, Artikel, Beiträge und Kommentare mit zionistischem, faschistischem, stalinistischem Inhalt oder die gegen gesittete Umgangsformen verstoßen, und/oder nicht den Inhalt des kommentierten Artikels zum Gegenstand haben, und/oder einen Standpunkt nicht sachlich begründen, werden gelöscht.
Benutzerprofile ohne Beiträge werden in regelmäßigen Abständen gelöscht.
Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Klarnamen und/oder reale eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) zu löschen.
Kontakt Moderation: Moderation |at| RoteFahne.eu

twitter facebook google+