Wohnungsnot in Frankreich: Cantona for President?

Sich in Szene setzen, das kann er. Diesmal für die zehn Millionen Menschen in Frankreich in schlechten Wohnverhältnissen

- von Presseticker  -

M edienwirksam kündigt der frühere Manchester United Star Eric Cantona an, 500 Unterschriften von Bürgermeistern zu sammeln – eine Bedingung, um sich in Frankreich als Präsidentschaftskandidat zu bewerben.

Dabei soll der medienwirksame Coup eigentlich auf etwas anderes aufmerksam machen: Auf die Wohnungsnot in Frankreich. Cantona ist langjähriger Unterstützer der Stiftung Abbé Pierre. Trotzdem könnten sich manche Franzosen etwas mehr Sportsgeist im Elysées-Palast vorstellen.

Wohnungsnot in Frankreich: Cantona for President?

Sich in Szene setzen, das kann er. Diesmal für die zehn Millionen Menschen in Frankreich in schlechten Wohnverhältnissen.
Zuletzt sorgte der verschroben-trittfeste Fußballer mit seiner “Bank Run Initiative” für Schlagzeilen – damals wollte er die Macht der Banken brechen.

2012-01-10 15:04:11 – RF/euronews

Schlagwörter # , , ,

Rote Fahne bezahlen

Kommentieren

Anmelden  (optional)

NUTZUNGSBEDINGUNGEN
Benutzerprofile, Artikel, Beiträge und Kommentare mit zionistischem, faschistischem, stalinistischem Inhalt oder die gegen gesittete Umgangsformen verstoßen, und/oder nicht den Inhalt des kommentierten Artikels zum Gegenstand haben, und/oder einen Standpunkt nicht sachlich begründen, werden gelöscht.
Benutzerprofile ohne Beiträge werden in regelmäßigen Abständen gelöscht.
Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Klarnamen und/oder reale eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) zu löschen.
Kontakt Moderation: Moderation |at| RoteFahne.eu

twitter facebook google+