Israel: Ex-Präsident Mosche Katzav tritt Haftstrafe an

Der Likud-Politiker war wegen Vergewaltigung und sexueller Nötigung zu sieben Jahren Haft verurteilt worden

- von Presseticker  -

I sraels Ex-Präsident Mosche Katzav muss ins Gefängnis. Das Oberste Gericht in Jerusalem hat eine Berufung abgelehnt.
Der Likud-Politiker war wegen Vergewaltigung und sexueller Nötigung zu sieben Jahren Haft verurteilt worden.

Israel: Ex-Präsident Mosche Katzav tritt Haftstrafe an

Der Fall Katzavs beschäftigt Israel seit mehr als fünf Jahren. 2007 hatte er als Präsident zurücktreten müssen. In den sieben Jahren seit Amtsantritt hatte es immer wieder schmuddelige Geschichten gegeben.

Verurteilt wurde er schließlich wegen Vergewaltigung einer früheren Mitarbeiterin in seiner Zeit als Tourismusminister Ende der neunziger Jahre.
Ein ehemaliger Generalstaatsanwalt hatte Katzav einmal als “sexuellen Serienstraftäter” bezeichnet.
Katzav selbst beharrt auf seiner Unschuld. Er sei Opfer einer Intrige.

2011-12-07 09:44:13 – RF/euronews

Schlagwörter # , ,

Rote Fahne bezahlen

Kommentieren

Anmelden  (optional)

NUTZUNGSBEDINGUNGEN
Benutzerprofile, Artikel, Beiträge und Kommentare mit zionistischem, faschistischem, stalinistischem Inhalt oder die gegen gesittete Umgangsformen verstoßen, und/oder nicht den Inhalt des kommentierten Artikels zum Gegenstand haben, und/oder einen Standpunkt nicht sachlich begründen, werden gelöscht.
Benutzerprofile ohne Beiträge werden in regelmäßigen Abständen gelöscht.
Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Klarnamen und/oder reale eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) zu löschen.
Kontakt Moderation: Moderation |at| RoteFahne.eu

twitter facebook google+