Buchvorstellung: Freunde von Freunden – Berlin

Spannende Mischung aus Ästhetik und Intimität

- von Presseticker  -

E in Interview-Magazin aus dem Internet wird zum Buch. 28 Berliner kreativ Schaffende in ihren Arbeits- und Lebensräumen werden vorgestellt. Gezeigt wird vor allem der Mensch in seinem privaten Umfeld.

Hier wirkt nichts inszeniert, Authentizität und Eigenheiten der porträtierten Personen – darunter viele Trendsetter wie Galeristen, Sammler, Künstler, Photographen, Illustratoren, Architekten, Ladeninhaber und Unternehmer – stehen im Vordergrund.

Buch: Freunde von Freunde

Ausschnitt aus dem Buch "Freunde von Freunden"

Ein einmaliger und exklusiver Einblick in das so oft beschriebene Leben der Berliner Kreativen mit Liebe zum Detail, Hintergrundinfos, Geheimtipps und professionellen Photos. Mit einem Vorwort von Adriano Sack.

Freunde von Freunden wurde 2009 als Internetportal von dem Designstudio NoMoreSleep mit einem Team aus Photographen, Redakteuren, Gestaltern und Netzwerkern gegründet und hat inzwischen monatlich über 150.000 Leser.
Es versteht sich als Forum der Kultur- und Kreativszene, nicht nur in Berlin.

Buch Freunde von Freunden BerlinDas Buch ist ein Muss für alle, die den Blog von The Selby abonniert haben und ihre Online-Zeit am liebsten mit dem Durchschauen verschiedener Einrichtungsblogs verbringen – und für all die, die gerne einen Blick durch das Schlüsselloch in die Wohnungen von Kreativschaffenden werfen.

Welche Kunstwerke hat eigentlich Galerist Johann König im Wohnzimmer hängen?
Die Freunde von Freunden haben nachgeschaut.

Freunde von Freunden – Berlin.
Distanz Verlag, Berlin 2011.
336 Seiten, über 500 Abb.,
Hardover, 39,90 Euro.
ISBN 978-3-942405-40-9

2011-12-05 08:00:22 – kulturticker

Schlagwörter # , ,

Rote Fahne bezahlen

Kommentieren

Anmelden  (optional)

NUTZUNGSBEDINGUNGEN
Benutzerprofile, Artikel, Beiträge und Kommentare mit zionistischem, faschistischem, stalinistischem Inhalt oder die gegen gesittete Umgangsformen verstoßen, und/oder nicht den Inhalt des kommentierten Artikels zum Gegenstand haben, und/oder einen Standpunkt nicht sachlich begründen, werden gelöscht.
Benutzerprofile ohne Beiträge werden in regelmäßigen Abständen gelöscht.
Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Klarnamen und/oder reale eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) zu löschen.
Kontakt Moderation: Moderation |at| RoteFahne.eu

twitter facebook google+