Tanz für Tsunami-Opfer

Als musikalische Grundlage diente das 2005 geschaffene Requiem des walisischen Komponisten Karl Jenkins

- von Presseticker  -

D er Rumäne Razvan Mazilu und die Japanerin Motoko Hirayama haben sich zu einem Tanzprojekt zusammen getan. “Requiem. You know nothing about me” heißt die Choreographie und ist eine Hommage an die Opfer der Tsunami-Katastrophe in Japan im vergangenen März.

Tanz für Tsunami-Opfer
Als Mazilu die Bilder von der Zerstörung und dem Leid der Menschen sah, beschloss er, eine Choreographie zur Unterstützung der Tsunami-Opfer zu schaffen. Gemeinsam mit der japanischen Tanzikone Motoko Hirayama setzte er sein Projekt in die Tat um.

Als musikalische Grundlage diente das 2005 geschaffene Requiem des walisischen Komponisten Karl Jenkins.

2011-11-28 10:49:04 – RF/euronews

Schlagwörter # , ,

Rote Fahne bezahlen

Kommentieren

Anmelden  (optional)

NUTZUNGSBEDINGUNGEN
Benutzerprofile, Artikel, Beiträge und Kommentare mit zionistischem, faschistischem, stalinistischem Inhalt oder die gegen gesittete Umgangsformen verstoßen, und/oder nicht den Inhalt des kommentierten Artikels zum Gegenstand haben, und/oder einen Standpunkt nicht sachlich begründen, werden gelöscht.
Benutzerprofile ohne Beiträge werden in regelmäßigen Abständen gelöscht.
Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Klarnamen und/oder reale eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) zu löschen.
Kontakt Moderation: Moderation |at| RoteFahne.eu

twitter facebook google+