US-Regime greift persönliche Daten auf Google-Server in Europa ab

Google bestätigt Abfragen von Nutzerdaten durch US-Geheimdienste. Auch europäische Google-Server sind nicht sicher vor Angriffen durch das US-Regime

- von Presseticker  -

M ountain View (RF/WiWo) – Die imperiale Totalüberwachung schreitet weiter voran. Der US-amerikanische Internetkonzern Google ist bereits mehrfach dazu aufgefordert worden, persönliche Daten seiner Nutzer US-Geheimdiensten zu übergeben.

Welcome to the New World Order (NWO)Dies bestätigte Google der Zeitung “WirtschaftsWoche”. Auch Google-Server in Europa bieten keinen Schutz vor dem Zugriff der Geheimdienste, so das Unternehmen.

Das US-Regime könne „auf ausserhalb der USA gespeicherte Daten zugreifen“. Der Konzern habe schon zahlreiche derartige Abfragen erhalten, gab ein Sprecher von Google jetzt zu.

Google ist wie alle US-amerikanischen Unternehmen unter anderem durch das sog. “Antiterrorgesetz Patriot Act” zur Weitergabe persönlicher Daten an US-Behörden verpflichtet. Diese werden bspw. beim Geheimdienst “National Security Agency” (NSA), einem der grössten Datenarchive der Welt, gespeichert und ausgewertet.

Auch mit dieser Praxis geheimdienstlicher Angriffe auf Persönlichkeitsrechte von Bürgern werden an der republikanischen Legislative der Nationalstaaten vorbei einmal mehr nationale Rechtsnormen und das Völkerrecht durch das Imperium verletzt.

Schlagwörter # , , , , , , , , ,

Rote Fahne bezahlen

Kommentieren

Anmelden  (optional)

NUTZUNGSBEDINGUNGEN
Benutzerprofile, Artikel, Beiträge und Kommentare mit zionistischem, faschistischem, stalinistischem Inhalt oder die gegen gesittete Umgangsformen verstoßen, und/oder nicht den Inhalt des kommentierten Artikels zum Gegenstand haben, und/oder einen Standpunkt nicht sachlich begründen, werden gelöscht.
Benutzerprofile ohne Beiträge werden in regelmäßigen Abständen gelöscht.
Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Klarnamen und/oder reale eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) zu löschen.
Kontakt Moderation: Moderation |at| RoteFahne.eu

twitter facebook google+