die bandbreite – Was ist los in diesem Land?

In diesem Song beleuchtet die Politpopband die augenblickliche politische Situation in Deutschland

- von RF  -

M it “Was ist los in diesem Land” hat die Bandbreite es wieder einmal geschaftt, die Liederbestenliste zu entern. Im August war die aktuelle CD-EP sogar auf Platz 3 der Charts für politisches Liedgut.
In diesem Song beleuchtet die Politpopband die augenblickliche politische Situation in Deutschland und legt den Fokus dabei auf die Dinge, die in der medialen Öffentlichkeit eindeutig zu kurz kommen: Sozialabbau, Steuergeschenke an die Reichen, Kriegstreiberei und stillschweigend geduldeten Völkermord durch die Verwendung Uran-Munition in den NATO-Kriegen.

die bandbreite: Was ist los in diesem Land?

Am kommenden Samstag, 28.08.2010, ist unser Anti-Nazi-und-Sozialabbau-Tag:

• Um 10.00 Uhr spielen wir vor dem Duisburger Hauptbahnhof gegen den Aufmarsch von Pro NRW

• Um 11.30 spielen wir Protestsongs vor dem Thor Steinar-Laden auf der Viehhofer Straße in der Essener Innenstadt

• Um 17.00 Uhr spielen wir vor dem Averdunk-Zentrum auf der Königstr.

Sommerfest der Montagsdemo – gegen Hartz 4 und Sozialabbau

Wer uns in voller Länge erleben möchte, besucht bereits unser Konzert am kommenden
Freitag, den 27. August:
Gegen 20.00 Uhr spielen wir auf einem Open-Air in einer Duisburger Nachbarstadt
auf den → Din-Tagen in Dinslaken
Ab 20.00 Uhr rocken wir die Jugendbühne im Burgtheater an der Althoffstrasse.
Zwei Stunden lang dürft ihr die Bandbreite dann bei freiem Eintritt unter freiem Himmel erleben.
Burgtheater Dinslaken
Althoffstr. 4
46535 Dinslaken

→ diebandbreite.de

Schlagwörter # , , , , ,

Rote Fahne bezahlen

Kommentieren

Anmelden  (optional)

NUTZUNGSBEDINGUNGEN
Benutzerprofile, Artikel, Beiträge und Kommentare mit zionistischem, faschistischem, stalinistischem Inhalt oder die gegen gesittete Umgangsformen verstoßen, und/oder nicht den Inhalt des kommentierten Artikels zum Gegenstand haben, und/oder einen Standpunkt nicht sachlich begründen, werden gelöscht.
Benutzerprofile ohne Beiträge werden in regelmäßigen Abständen gelöscht.
Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Klarnamen und/oder reale eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) zu löschen.
Kontakt Moderation: Moderation |at| RoteFahne.eu

twitter facebook google+